schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

schlicht und einfach gefragt.: Wo???und ungefähr wann?



Alfred M offline
Kapitän/1. Ing
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: BOSNIA AND HERZEGOVINA  dinslaken
Alter: 68
Beiträge: 4341
Dabei seit: 01 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: schlicht und einfach gefragt.: Wo???und ungefähr wann?  -  Gepostet: 02.04.2018 - 11:58 Uhr  -  
moin zusammen,
......bis gestern (nach unserer zeit) hatte holger das beste gebot abgegeben :-)
aber heute früh wurde er von uwe überboten :whistle: :whistle: .
einfahrt sueskanal bzw.sues ist richtig.
wenn ihr jetzt noch erratet durch welches ereigniss es mir möglich war zwei jahre später,auf den monat genau, diese fotos zu machen.
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
";Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen";(Sir Peter Ustinov)

gruss alfred
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 02.04.2018 - 11:59 Uhr von Alfred M.
nach unten nach oben
Silverback offline
Kapitän/1. Ing
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: CANADA  Toronto, Ontario
Alter: 78
Beiträge: 1269
Dabei seit: 05 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: schlicht und einfach gefragt.: Wo???und ungefähr wann?  -  Gepostet: 02.04.2018 - 20:46 Uhr  -  
Moin Alfred,

war es viell. das Ereignis der Wiedereröfnnung des Suezkanals im Jahr 1975, als die 14 der acht Jahre lang im Bittersee gefangenen Schiffe (Gelbe Flotte genannt, weil von Wüstensand bedeckt!), u.a. die deutschen Dampfer "Nordwind", Nordstern Reed., und die "Münsterland", HAPAG, endlich nordwärts durch den von den Wracks des "Sechstagekriegs" 1967 freigemachten Eingang zum Suez Kanal bei Port Tawfiq/Suez den Weg in die Heimat antreten konnten?

https://de.wikipedia.org/wiki/Gelbe_Flotte

http://www.seemotive.de/html/dgbla.htm

Gruß,

Uwe.
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
"Wissen ist, zuzugeben, etwas nicht zu wissen!"
(Konfuzius)
Dieser Post wurde 2 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 03.04.2018 - 07:03 Uhr von Silverback.
nach unten nach oben
Silverback offline
Kapitän/1. Ing
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: CANADA  Toronto, Ontario
Alter: 78
Beiträge: 1269
Dabei seit: 05 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: schlicht und einfach gefragt.: Wo???und ungefähr wann?  -  Gepostet: 03.04.2018 - 19:31 Uhr  -  
:-/
Zitat
wenn ihr jetzt noch erratet durch welches ereigniss es mir möglich war zwei jahre später,auf den monat genau, diese fotos zu machen.


Moin Alfred,
wat iss denn nu? :-/ Geht's noch weiter? :-|

Im Frühjahr 1975 wurde der Suez Kanal wieder für den internationalen Schiffsverkehr freigegeben. Am 24. Mai 1975 liefen die 'Münsterland' und die 'Nordwind' in ihren Heimathafen Hamburg ein. Sie waren die beiden einzigen von den 14 Schiffen, die mit eigener Maschinenkraft den Kanal verlassen konnten. Über 30.000 Menschen begrüßten an der Unterelbe und im Hafen die beiden Schiffe. Für die 'Münsterland' ging eine Australienreise zu Ende, die acht Jahre, drei Monate und fünf Tage dauerte!

______________________________________________________________________________________

@ All: Ohne den Quizzmaster :sleep: weiter zu stören, finde ich dieses wiederentdeckte Ereignis interessant genug, um es nochmals zu recherchieren:

Der "Sechstagekrieg" von 1967 war ja die Ursache für das fast acht Jahre lange Ausharren der 15 Schiffe - 14 davon im Großen Bittersee -, weil der Eingang zum Suezkanal (am Südende bei Suez) durch Wracks blockiert war. Soweit ich weiß, wurden die Schiffsbesatzungen zum Teil ausgeflogen und die reduzierte Bordwache und-pflege hin und wieder ausgewechselt. Bei meinem Lösungsvorschlag auf den 2. Teil von Alfreds Rätsel dachte ich an die Möglichkeit, dass evtl. er einer derjenigen war, die auf einem der zwei deutschen Dampfer Dienst taten (und viell. hier im Forum schon mal erwähnt hat?). Das mit den "2 Monaten später" passt doch, meine ich.

Gruß,

Silverback.
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
"Wissen ist, zuzugeben, etwas nicht zu wissen!"
(Konfuzius)
nach unten nach oben
Alfred M offline
Kapitän/1. Ing
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: BOSNIA AND HERZEGOVINA  dinslaken
Alter: 68
Beiträge: 4341
Dabei seit: 01 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: schlicht und einfach gefragt.: Wo???und ungefähr wann?  -  Gepostet: 08.04.2018 - 09:49 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Silverback

Moin Alfred,

war es viell. das Ereignis der Wiedereröfnnung des Suezkanals im Jahr 1975,

Gruß,

Uwe.


moin uwe,

auf den punkt genau.sorry das ich dich/euch hab so lange warten lassen.bei mir hat es auf den
monat genau 10jahre genau gedauert ,also 1977 den kanal von süd nach nord ( suez-port said )zu passieren.
auf der heimreise von australien ( mai 1967 ms kulmerland hapag ) befanden wir uns kurz hinter der münsterland. funkspruch von ihr ?oder reederei weiß nicht mehr so genau,nichts geht mehr,umkehren,also um´s cap nach hause.
1977 jungfernreise ms primula F.Laeisz gebaut in japan ,von suez nach port said und weiter in´s schwarze meer.das war zugleich meine letzte suezkanal-passage,1979 war auch für mich entgültig schluß mit der seefahrt.
";Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen";(Sir Peter Ustinov)

gruss alfred
nach unten nach oben
Silverback offline
Kapitän/1. Ing
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: CANADA  Toronto, Ontario
Alter: 78
Beiträge: 1269
Dabei seit: 05 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: schlicht und einfach gefragt.: Wo???und ungefähr wann?  -  Gepostet: 08.04.2018 - 17:34 Uhr  -  
Die (Er)Lösung kam durch - aus Dinslaken am Rhein. Danke, Alfred.
Zitat

1979 war auch für mich entgültig schluß mit der seefahrt.

Und wieder ging der Deutschen Seeschifffahrt ein guter Mann verloren, meine ich. :( :( 8-)

Gruß,

Uwe.
"Wissen ist, zuzugeben, etwas nicht zu wissen!"
(Konfuzius)
nach unten nach oben
Castlestone online
Kapitän/1. Ing
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: NORWAY  Larvik Norwegen
Alter: 75
Beiträge: 5960
Dabei seit: 06 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: schlicht und einfach gefragt.: Wo???und ungefähr wann?  -  Gepostet: 08.04.2018 - 18:52 Uhr  -  
Zitat

Und wieder ging der Deutschen Seeschifffahrt ein guter Mann verloren, meine ich.



Moin.
Ich glaube eher,dass er rechtzeitig die Kurve gekriegt hat.
Gruss
Castlestone
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich


Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 24.09.2018 - 22:54